AA

Nach Wolfssichtung in Übersaxen: Bürgermeister bittet um erhöhte Aufmerksamkeit

Alle Videos
Bürgermeister Vogt warnt vor nächtlichen Spaziergängen.
Bürgermeister Vogt warnt vor nächtlichen Spaziergängen. ©Gemeinde Übersaxen; Canva
In Übersaxen wurde ein Wolf von einer Wildkamera gefilmt. Bürgermeister Manfred Vogt bittet um erhöhte Aufmerksamkeit.
Wolf von Übersaxen hinterließ diese verräterischen Spuren
Was der Abschuss ganzer Wolfsrudel für Vorarlberg bedeutet

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde im Gemeindegebiet von Übersaxen ein Wolf von einer Wildkamera aufgezeichnet. Der Vorfall ereignete sich gegen 23 Uhr. Das Video zeigt den Wolf, wie er über eine Wiese läuft. Die Gemeinde hat daraufhin die Einwohner sowie die Landwirte in der Umgebung informiert und zur Vorsicht aufgerufen.

"Erhöhte Aufmerksamkeit bei nächtlichen Spaziergängen"

"Im Gemeindegebiet von Übersaxen wurde ein Wolf gesichtet. Ich bitte deshalb die Dorfbevölkerung und Besucher um erhöhte Aufmerksamkeit bei nächtlichen Spaziergängen", so Bürgermeister Manfred Vogt über die Gemeindeseite auf Social Media. Damit will Vogt aber keine Panik verbreiten, sondern lediglich die Bürger von Übersaxen warnen, wie er im Gespräch mit VOL.AT betont. Bisher wurden keine Schäden oder Gefährdungen durch den Wolf gemeldet.

©Gemeinde Übersaxen

Neue Regelungen zum Umgang mit Wölfen

Erst kürzlich hatte der Vorarlberger Landtag die gesetzliche Grundlage zum Abschuss von Wölfen geschaffen. Allerdings nur für die Wölfe, die Nutztiere reißen oder eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstellen. Dazu notwendig waren Änderungen des Jagdgesetzes und des Gesetzes über Naturschutz und Landschaftsentwicklung.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Übersaxen
  • Übersaxen
  • Nach Wolfssichtung in Übersaxen: Bürgermeister bittet um erhöhte Aufmerksamkeit