AA

Nach Unfall: Pfändertunnel gesperrt

Pfändertunnel musste nach Unfall in beide Richtungen gesperrt werden.
Pfändertunnel musste nach Unfall in beide Richtungen gesperrt werden. ©VOL.AT/Symbolbild
Bregenz - Zu einer Kollision kam es in der Nacht auf Samstag im Pfändertunnel bei Bregenz. Der Tunnel musste in beide Richtungen gesperrt werden.

Kurz nach 2 Uhr nachts war ein 24-jähriger Deutscher im Pfändertunnel in Richtung Deutschland unterwegs, im Fahrzeug führte er vier weitere Personen mit. Er überholte trotz Gegenverkehr zwei vor ihm fahrende Pkw, touchierte daraufhin mit dem zweiten Fahrzeug, geriet gegen das rechte Schrammbord und kam auf der Fahrbahn zu stehen.

Am Fahrzeug des Unfalllenkers und des Zweitbeteiligten entstand Totalschaden. Ein Alkotest verlief negativ. Der Pfändertunnel war bis kurz nach 3 Uhr in beide Richtungen gesperrt.

(VOL.AT, Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Nach Unfall: Pfändertunnel gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen