AA

Nach Ringkampf vor Bregenzer Disko

Ursprünglich ging es am Donnerstag vor dem Landesgericht um Prostitution, Zuhälterei und Schlepperei. Nun erweiterte Staatsanwalt Heinz Rusch die Liste noch um unerlaubten Waffenbesitz, Nötigung und Körperverletzung.

Ursache war ein Streit vor dem Lokal Calypso im März.

Waghalsige Manöver

Der vierfach vorbestrafte Hotelbedienstete setzte seinen Pfefferspray ein und gefährdete mit waghalsigen Fahrmanövern Passanten. Begonnen hat die ganze Sache mit einem Streit “unter Männern”. Wie sich das Ganze zugetragen hat, schilderte ein 58-jähriger Lauteracher Gastwirt, der zufällig Augenzeuge war “Ich konnte beobachten, wie die zwei Männer ihre Hemden auszogen und sich wie bei einem Boxkampf aufstellten”, erinnert sich der Lauteracher. Dann gingen sie auf einander los. “Komm wir hauen uns jetzt!”, wollten die zwei Streithansel die Sache unter sich ausmachen.

Pfefferspray

Sie schlugen sich und – so berichten zumindest Zeugen – soll der Feldkircher seinem Kontrahenten Pfefferspray in die Augen gesprüht haben. “Das wäre ja unfair gewesen”, widersprach der Angeklagte. Erwiesen ist jedenfalls, dass der kleinere Kämpfer eine Augenrötung davon trug. “Danach stieg der Sieger in seinen Geländewagen und fuhr über den Gehsteig direkt auf die umherstehenden Passanten los”, erinnert sich der Augenzeuge.

Während des Kampfes hatten Beobachter versucht, die beiden auseinander zu bringen. Doch die Streithähne ärgerten sich über diese “Einmischung”. Der Angeklagte, bei dem immerhin 1,6 Promille nachgewiesen wurden, legte den Rückwärtsgang ein und fuhr erneut in die Menschenmenge. Nur mit Not konnten die Schaulustigen zur Seite springen. Erst nach dreimaligem Vor und Zurück raste der Betrunkene mit quietschenden Reifen die Montfortstraße hinauf. “Es war pervers, wie der Mann auf die Menschen losgefahren ist”, so der Zeuge. “Ich wollte nur wegfahren”, verantwortet sich hingegen der 26-Jährige. Drei weitere Beobachter sollen nun klären, wie gefährlich die Fahrmanöver mitten in der Bregenzer Innenstadt waren. Der Prozess wurde vertagt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nach Ringkampf vor Bregenzer Disko
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen