Nach Kaltfront kehrt am Sonntag der Sommer wieder zurück

©Bilderbox
Nach den schwülen Tagen hat sich am Mittwoch eine Kaltfront in Österreich breitgemacht.

Der südliche Teil eines Tiefs, ausgehend von Norwegen sowie Nord- und Ostsee, traf das Land. Die Temperaturen gingen auf 18 bis 23 Grad zurück. Es bleibt wechselhaft. Immer wieder kommt es zu Regenschauern. “Mit den großen Niederschlagsmengen ist es aber Gott sei Dank vorbei”, prognostizierte ein Meteorologe der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Bis zum Samstag bleibt die Luft kühl, sommerliche Temperaturen (über 25 Grad) sind nicht zu erwarten. Der Mix aus Sonne, Wolken und Regen bleibt den Österreichern erhalten. “Es ist ein gutes Ausflugs- und Wanderwetter, Badewetter ist es keines.” Sommerlich wird es erst am Sonntag. Da steigt die Temperatur bereits auf 26 Grad. Die Sonne zeigt sich den ganzen Tag und es bleibt trocken.

Am Montag, Dienstag und Mittwoch bleibt es voraussichtlich sommerlich heiß. Im Süden und im Osten steigen die Temperaturen auf 30 Grad, im Westen ist es nicht so stabil. Dort gehen Werte nicht über die 25 Grad hinaus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nach Kaltfront kehrt am Sonntag der Sommer wieder zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen