AA

Nach Hilferuf in Gortipohl - Freiwillige befreien Wohnwagen vom Schnee

In Vorarlberg hält man zusammen. ©Muntafuner Stöbli
Aufgrund der hohen Schneelast drohten die Dächer der Wohnwagen am Campingplatz des Restaurant Muntafuner Stöbli in Gortipohl einzubrechen.

#vorarlberghältzusammen oder um genau zu sein:"Muntafuner heban zemma" wie man auch in Gortipohl sagt: 30 freiwillige Helfer eilten nach einem Hilferuf aus Gortipohl zum Campingplatz und halfen die Wohnwagendächer vom Schnee zu befreien. Diese drohten nämlich aufgrund der hohen Schneelast einzubrechen. Das Team des Restaurant Muntafuner Stöbli hätte das nicht alleine bewältigen könne. So startete die "ANTENNE VORARLBERG" einen Aufruf zur Nachbarschaftshilfe.

Entwarnung

Ein paar Stunden später konnte Entwarnung gegeben werden. Alle Wohnwagen konnten vom Schnee befreit werden. Das Team des Muntafuner Stöbli war ob der großen Hilfeleistung einfach nur dankbar und schrieb in den Sozialen Medien: "VIELEN HERZLICHEN DANK! IHR SEID EINFACH SUPERKLASSE!!! "

Danke

Da kann man nur den Hut ziehen und an dieser Stelle nur allen Freiwilligen und Einsatzkräfte im ganzen Land "DANKE" sagen. #vorarlberghältzusammen (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nach Hilferuf in Gortipohl - Freiwillige befreien Wohnwagen vom Schnee
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen