Nach dem Heiratsantrag ausgeraubt

©BB
Diesen Heiratsantrag wird Mami Nagase wohl nie vergessen. Als ihr Freund Luke Jacunski an einem romantischen Ort im New Yorker Central Park vor ihr auf die Knie gegangen und um ihre Hand angehalten hatte, wurden sie ausgeraubt.

Die 24-jährige Nagase hatte gerade Ja gesagt, als Sekunden später plötzlich ein Räuber aus dem Gebüsch sprang und schrie: “Auf den Boden, gebt mir euer Geld!”

Beide warfen sich auf die Erde und der 30-jährige Jacunski konnte gerade noch den Verlobungsring verstecken. Der Räuber nahm eine Rolex-Uhr und 125 Dollar, mit denen Jacunski eigentlich ein schönes Essen in einem französischen Restaurant bezahlen wollte, dann rannte er davon.

Nagase, eine Künstlerin aus Japan, und Jacunski, ein Musiker aus Cincinnati, verbrachten dann die nächsten Stunden auf einem New Yorker Polizeirevier und teilten sich ein paar Kartoffelchips als Abendessen. Heiraten wollen beide trotzdem. “Es ist eine tolle Geschichte an einem Jahrestag”, sagte Jacunski. Und es hätte ja auch viel schlimmer kommen können, sagte er – sie hätte Nein sagen können.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Nach dem Heiratsantrag ausgeraubt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen