Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach dem "Blitzsommer" kommt der "Blitzwinter"

Winterliche Verhältnisse mitte Mai in Vorarlberg.
Winterliche Verhältnisse mitte Mai in Vorarlberg. ©Leserreporter
Das Wetter liefert derzeit eine wahre Hochschaubahn ab: Denn nach dem "Blitzsommer" kommt jetzt der "Blitzwinter" ins Ländle.
Wintereinbruch im Ländle im Mai
NEU
Schneebilder aus Reuthe
NEU
Schneebilder aus Hittisau
Das Wetter auf wetter.vol.at
Bichlers Wetterblog

Die Bodenfestigkeit unserer Quecksilbersäulen wird derzeit wieder mal ordentlich abgeklopft: Nachdem Vorarlbergs Sonnenanbeter noch am Wochenende mit sommerlichen Temperaturen bis zu 32 Grad verwöhnt wurden, schlägt der Winter am Mittwoch nochmals mit Wucht zu.

Im Klartext: Die Schneefallgrenze pendelt am Mittwoch für Maiverhältnisse zwischen abenteuerlichen 800 bis 1200 Metern! Die Höchstwerte zwischen Bodensee und Arlberg liegen bei 6 bis 11 Grad. Es bleibt stark bewölkt. Zwischen einigen Niederschlagspausen lässt sich aber die Sonne hie und da blicken. Bis zum Abend ist aber wiederholt mit Regenschauern zu rechnen, die sich regional auch schon mal auswachsen.

Und wie geht’s die Woche weiter? Christi Himmelfahrt müssen sich die Vorarlberger zu Beginn sogar auf Bodenfrost einstellen, die Tiefstwerte liegen bei -2 bis vier Grad. Untertags wird es dann wieder milder, die Höchstwerte pendeln sich dann zwischen 11 und 16 Grad ein. Ansonsten klart es auf, und abgesehen von ein paar Wolken darf man bereits wieder einem wunderschönen Tag entgegenfiebern.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nach dem "Blitzsommer" kommt der "Blitzwinter"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen