Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mutmaßlicher Schlepper auf A4 im Burgenland geschnappt

Polizei schnappt möglichen Schlepper auf der A4
Polizei schnappt möglichen Schlepper auf der A4 ©APA (Sujet)
Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei im Burgenland einen mutaßlichen Schlepper geschnappt.

Die Polizei hat am Sonntag auf der Ostautobahn A4 bei Nickelsdorf im Bezirk Neusiedl am See einen mutmaßlichen Schlepper geschnappt. Der 63-jährige Mann soll versucht haben, zwei Personen mit seinem Pkw illegal nach Österreich zu bringen.

Schlepper auf A4 angehalten

Die alarmierte Polizei vollzog eine Fahrzeugkontrolle, welche die Annahme eines Schleppers bestätigten. Die beiden Migranten gaben an, 250 Euro für die Fahrt von Budapest nach Wien bezahlt zu haben, so die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Montag.

Die illegal eingereisten Personen, ein 29-jähriger Serbe und ein 30-jähriger Kosovare, wurden für weitere fremdenrechtliche Belange in das Competence Center der Polizei in Eisenstadt gebracht. Der nicht geständige Schlepper wurde angezeigt.

(Red./APA=

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mutmaßlicher Schlepper auf A4 im Burgenland geschnappt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen