Musikverein Satteins startete eindrucksvoll ins Jubiläumsjahr

"Zeit für Träumereien" begeisterte das Publikum in der Pfarrkirche Satteins.
"Zeit für Träumereien" begeisterte das Publikum in der Pfarrkirche Satteins. ©Heike Montiperle
Satteins. Nach einer langen Pflichtpause bewiesen die Musikantinnen und Musikanten des MV Satteins ihr Können bei einem großartigen Konzert in der Pfarrkirche.
"Zeit für Träumereien" - Konzert des Musikvereins Satteins

Mit großer Freude und traumhaften Melodien begeisterten sie ihr Publikum.

2022 feiert der Musikverein Satteins sein 160-jähriges Bestehen. Im Jubiläumsjahr sind mehrere Veranstaltungen geplant, den Auftakt machte das Konzert „Zeit für Träumereien“ in der Satteinser Pfarrkirche. Traditionsgemäß startete die Jungmusik, die seit Anfang des Jahres durch junge Musikantinnen und Musikanten aus Schlins verstärkt wird. Die Kooperation mit der Gemeindemusik Schlins funktioniert bereits einwandfrei – das zeigte der musikalische Nachwuchs nachdrücklich. Gleich sechs Leistungsabzeichen durften die jungen Musikerinnen und Musiker außerdem entgegennehmen: Liam Konzett, Jeremias Keckeis, Leo Lins, Aurel Lins, Eliah Konzett und Hannah Güfel freuten sich über die Auszeichnungen.

Ehrung für Günter Konzett

Eine besondere Freude wurde auch dem Jugendkapellmeister zuteil: Günter Konzett wurde für seine 50-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Obmann Reinhard Spiegel gab in seiner Laudatio gelungene Anekdoten über den Jubilar zum Besten. Das Ehrungsstück „Viva la Vida“ dirigierte seine Schlinser Kollegin Jennifer Jakob, die Jungmusik und die „Große Musik“ spielten dabei gemeinsam auf.

Abwechslungsreiches Programm

Im Anschluss folgte ein abwechslungsreiches Programm, in dem die Solistinnen Claudia Amann (Querflöte), sowie Susanne Studer, Nicole Sönser und Christine Bogensperger (Gesang) brillierten und für viel Abwechslung und Musikgenuss sorgten. Musicalhits aus Elisabeth, Evita und Chess versüßten dem Publikum die „Zeit für Träumereien“. Ein stimmungsvolles Lichtkonzept verzauberte die Pfarrkirche in einen wunderbaren Konzertsaal. Obwohl die Vorbereitungszeit coronabedingt schwierig gewesen war, präsentierte der Musikverein Satteins unter der Leitung von Kapellmeister Klaus Melmer ein sensationelles Konzert, das große Lust auf die weiteren Jubiläums-Veranstaltungen macht.

Mehr Informationen und alle Veranstaltungen: www.mv-satteins.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Musikverein Satteins startete eindrucksvoll ins Jubiläumsjahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen