AA

Musikverein Lochau begeisterte beim „Konzert zur Frühlingszeit“.

Großartiges Frühlingskonzert des Musikvereines Lochau im Konzertsaal Sporthalle.
Großartiges Frühlingskonzert des Musikvereines Lochau im Konzertsaal Sporthalle. ©Schallert
Impressionen vom Frühlingskonzert 2012 des MV Lochau

Lochau. „Leben bewegt – Musik bebt“, unter diesem Leitgedanken präsentierte der Musikverein Lochau unter der Leitung von Kapellmeister Matthias Walser im Ambiente der Sporthalle den zahlreichen Blasmusikfreunden beim Frühlingskonzert 2012 ein belebendes und bewegendes Programm mit angenehmer und gefälliger Blasmusik. Die besonderen Highlights dieses großartigen Konzertabends mit Filmmusik, Musicals oder klassischen Kompositionen aber waren die „West Side Story“ (Leonhard Bernstein), „Grease“ (Warren Casey), „Disney Fantasy“ (Naohiro Iwai), „Fackeln im Sturm“  (Bill Conti) oder „Aquarium“ (Johan de Meij).

„Das Konzert ist uns bestens gelungen, und der große Applaus hat bewiesen, dass unser Spiel verbunden mit einer ausgezeichneten Leistung der 48 Musikantinnen und Musikanten auf der Bühne auch beim Publikum sehr gut angekommen ist“, resümierten Kapellmeister Matthias Walser und Vorstand Helmut Immler höchst zufrieden. Durch den Abend führte in bewährter Manier Petra Rührnschopf.

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Im Mittelpunkt stand auch der Nachwuchs des Lochauer Musikvereines. So war für fünf Jungmusikanten – Sonja Fleisch (Saxophon), Magdalena Immler (Klarinette), Franz Pfanner (Tenorhorn), Lucas Rührnschopf (Schlagzeug) und Dominik Hölzenbein (Trompete) – das „Konzert zur Frühlingszeit“ der erste große Auftritt. Bernhard Ill (Trompete) sowie Lucas Rührnschopf (Schlagzeug) und Lara Schwarz (Klarinette) erhielten von den Jugendreferentinnen Sabrina Egger und Selina Immler das Jungmusikerleistungsabzeichen in Silber bzw. in Bronze, Elias Ferchl (Schlagzeug) und Johannes Bertel (Schlagzeug) wurden mit dem Juniorleistungsabzeichen des österreichischen Blasmusikverbandes ausgezeichnet. Die besondere Überraschung aber war der bravouröse Auftritt der Musiklehrlinge Selina Sausegger, Selina Freis, Hannah Groß, Katharina Hehle, Jodok Feigl sowie Nikola und Corina Rädler beim Stück „Viva la Vida“ mitten im großen Klangkörper der aktiven Musikanten.

Ehrung und Abschied

Das Konzert war auch der würdige Rahmen für eine besondere Ehrung und einen besonderen Abschied. Mit dem „Silbernen Ehrenzeichen“ des Vorarlberger Blasmusikverbandes für 25 Jahre überaus aktive Tätigkeit im Musikverein wurde die langjährige Jugendbetreuerin und Vizekapellmeisterin Annette Schneider ausgezeichnet. Und nach 63 ausgefüllten Musikjahren  war dieses Konzert für Josef Böhler der letzte große Auftritt. Als wertvolle Stütze des Vereines in verschiedenen Funktionen und als großes Vorbilder für die Jugend widmete sich er sich über so viele Jahre intensiv seinem geliebten Musikverein. Ein herzlicher Applaus begleitete die Dankesworte von Vorstand Helmut Immler für so viel Idealismus und Engagement.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Musikverein Lochau begeisterte beim „Konzert zur Frühlingszeit“.
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen