Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Musikfestival "Blu Gig"

Fasziniert vom Ablauf des Vaduzer Musikfestivals "Little Big One" versucht sich nun auch Bludenz in die Liste der Musik-Events einzutragen. [28.9.99]

Am 16. Oktober wird der “Blu Gig” von 16 bis 23 Uhr im Stadtzentrum über die Bühne gehen.

Mit dem “Blu Gig” soll etwas speziell für Jugendliche geschaffen werden. “Die sind bei unseren Veranstaltungen immer völlig durch den Rot gefallen”, ist sich Tourismusamtsleiter Klaus Allgäuer bewußt. Dennoch ist dieses Konzert nicht nur für Jugendliche gedacht.

“Wir haben festgestellt, dass der Publikumsmix – sprich Jugendliche und Ältere Gäste – für ein traumhaftes Ambiente sorgen”, so Allgäuer.
Beim Riedmiller wird eine große Bühne errichtet. Hier treten die “Beatstreetband”, “Short People” sowie “Myfair” unf “Out of frame” und “Workingchair” auf. Beim Sparkassenplatz wird ein DJ von Music Radio für Stimmung sorgen.

Dies soll eine erste Bewährungsprobe für den “Blu Gig” sein. Denn am 1. Juli 2000 werden in Bludenz Musikgrößen wie “Die Ärzte”, die “Toten Hosen” oder die “Fantastischen Vier” erwartet.

Von Toni Meznar

zurück

(Bild: VN-Archiv)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Musikfestival "Blu Gig"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.