Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Musikalischer Höhepunkt

Das Kammerorchesters Arpeggione wurde vom Publikum gefeiert.
Das Kammerorchesters Arpeggione wurde vom Publikum gefeiert. ©Sigrid Einwaller
Arpeggione Jubiläumskonzert

Hohenems. Anlässlich des 20 – jährigen Bestehens des Streichorchesters Arpeggione fand in der Pfarrkirche St.Karl in Hohenems das Jubiläumskonzert statt.

Mit Auszügen aus dem Gloria von Antonio Vivaldi, sowie dem großartigen Schlusschor “Dona nobis pacem” aus der Messe in h-Moll von Johann Sebastian Bach, eröffneten das Arpeggione Kammerorchester und der Bregenzer Kammerchor gemeinsam den beeindruckenden Konzertabend. Liana Issakadze, sie gastierte zuletzt im September 2009 in Hohenems, interpretierte temperamentvoll Bachs Violinkonzert E -Dur. Zusammen mit Alexander Rudin – Cellist, Pianist und Dirigent – spielte die faszinierende Weltklassegeigerin, das selten zu hörende Doppelkonzert d-Moll für Violine und Violoncello von Gaetano Donizetti .

Mit der Prager Sinfonie Nr.38 D – Dur von Wolfgang Amadeus Mozart klang die Jubiläumssaison 2010 musikalisch aus.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Musikalischer Höhepunkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen