Musical-Welterfolg in Bregenz

Szene aus Evita
Szene aus Evita

Bregenz. Der Musical-Welterfolg von Tim Rice und Andrew Lloyd Webber “Evita” kommt vom 08. bis 13. März im Festspielhaus Bregenz zur Aufführung.

Neben zahllosen Nominierungen gewann EVITA als “Bestes Musical” jeweils den Olivier-, den Tony- sowie den Drama Desk Award und ehrte neben weiteren Auszeichnungen für herausragende Darsteller-Persönlichkeiten seine Schöpfer mit je einem Tony Award in den Kategorien “Beste Partitur”, “Bestes Buch” und “Beste Regie”.
Ihre strahlende Schönheit, ihre stilvolle Erscheinung und ihr schillerndes Charisma, das dem argentinischen Volk so viel Hoffnung versprach, machten die ehemalige Präsidentengattin Maria Eva Duarte de Perón schon zu Lebzeiten zur “Spirituellen Führerin” ihrer Nation. Bis zum heutigen Tage ist sie den Menschen eine Ikone, ist als fürsorgende Wohltäterin, gar als Heilige um ihren Kampf gegen das Elend im Land tief verehrt. Dabei zog Evita, wie man sie liebevoll nannte, auf ihrem Weg nach ganz oben alle Register, um es von einem armseligen Dasein in der Provinz mit Raffinesse und erfolgversprechenden Affären in Buenos Aires zum populären Medienstar zu bringen und schließlich als First Lady die Geschicke des Landes mitzubestimmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Musical-Welterfolg in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen