Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mozarteum Orchester spielt Strauss-Oper "Ariadne"

Das Mozarteum Orchester gibt im Haus für Mozart am 20. Jänner mit Chefidrigent Ivor Bolton die Premiere der neuinszenierten Richard Strauss-Oper "Ariadne auf Naxos".

In diesem Frühjahr steht Richard Strauss beim Mozarteum Orchester Salzburg und dessen Chefdirigenten Ivor Bolton hoch im Kurs: Einen Teil dieses Schwerpunktes bildet die Neuinszenierung von “Ariadne auf Naxos” für das Salzburger Landestheater mit dem Dreigespann Steven Medcalf (Regie), Jamie Vartan (Bühne und Kostüme) und Bolton (musikalische Leitung), das zuletzt mit Brittens “Albert Herring” für Furore sorgte.

Die Premiere findet am 20. Jänner um 19 Uhr im Haus für Mozart statt, teilte das Mozarteum Orchester am Donnerstag mit. “Ich freue mich ungemein darauf, Strauss’ intimste Oper im Haus für Mozart zu dirigieren”, so der Chefdirigent. “Die Brillanz, Feinheit und Komik der Handlung wird durch eine hoch-virtuose Instrumentierung unterstrichen: ein Werk, wie geschaffen für die Musiker des Mozarteum Orchesters.” Für die Titelrolle konnte die australische Sopranistin Miranda Keys gewonnen werden, Finalistin beim “BBC Cardiff Singer of the World”-Preis.

Alexandra Lubchansky, regelmäßiger Gast in München und Frankfurt, gibt als Zerbinetta ihr Salzburg- Debüt. Gerhard Siegel, der vergangenen Herbst in Covent Garden im Ring zu erleben war, wird den Bacchus singen. Die Rolle des Komponisten wird die junge Amerikanerin Katherine Goeldner übernehmen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Kultur
  • Mozarteum Orchester spielt Strauss-Oper "Ariadne"
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen