Mountainbiker tödlich verunglückt

Ein 67-jähriger Mann aus Dornbirn hat am Montagvormittag beim Radfahren offenbar einen tödlichen Herzinfarkt erlitten. Reanimationsversuche blieben leider erfolglos.

Der 67-Jährige stürzte in seiner Heimatstadt kurz nach 9.30 Uhr von seinem Mountainbike, Reanimationsversuche von Passanten sowie des alarmierten Notarztes blieben erfolglos. Laut Polizei-Angaben kann Fremdverschulden ausgeschlossen werden, eine Obduktion soll die restlose Klärung der Todesursache bringen.

Der Mann war auf der Ebniterstraße in Richtung Ebnit unterwegs, als ihn beim Aufwärtsfahren die Herzattacke ereilte. Nach Informationen von ORF Radio Vorarlberg war der 67-Jährige bereits wegen Herzproblemen in Behandlung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mountainbiker tödlich verunglückt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.