AA

Motorsport Spektakel brachte 4000 Euro für guten Zweck

Die Organisatoren Andreas Knecht und Peter Loretter mit Tochter Christina übergeben den symbolischen Scheck an Stunde des Herzens Obmann Joe Fritsche und Stephan Winder
Die Organisatoren Andreas Knecht und Peter Loretter mit Tochter Christina übergeben den symbolischen Scheck an Stunde des Herzens Obmann Joe Fritsche und Stephan Winder ©Stunde des Herzens

Im vergangenen Jahr veranstalteten die Organisatoren Peter Loretter und Andreas Knecht von der Firma FAHR.WERK Zweiradtechnik im Driving Camp Röthis das Event “Die Größen des Motorsports”. Namhafte Racer aus dem In- und Ausland, Stunt-Shows, Fahrerlager und ein großes Rahmenprogramm zählten dabei zu den Highlights.

Da das Event neben der Motorsport-Action im Zeichen der guten Sache stand, wurden nun die Erlöse von 4000 Euro an drei Familien übergeben, die von der Hilfsorganisation Stunde des Herzens betreut werden. Begünstigt von diesem Geld sind Baby Juana aus Lustenau, die kleine Jennifer aus Götzis sowie Jean-Michel aus Schruns und wird für Behelfe und Therapien aufgewendet.

Aufgrund des großen Erfolges ist für September bereits die 4. Auflage dieses Spektakels geplant, bei dem es wiederum heißen wird: “Gas geben für eine gute Sache”.

Nähere Infos, Bilder, Videos und weitere Aktionen finden Sie unter www.herz.or.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Motorsport Spektakel brachte 4000 Euro für guten Zweck
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen