Motorraum stand plötzlich in Flammen

Zu heiß unter der Haube wurde es offenbar dem Pkw eines 20-jährigen Bludenzers. Bei der Fahrt von Fußach in Richtung Hard geriet sein Auto in Höhe der Raika Fußach in Brand.  

Der Lenker fuhr rechts ran, eine Polizeistreife versuchte vergeblich, mit einem Handlöschgerät den Brand zu bekämpfen. Die Feuerwehr erstickte die Flammen schließlich mit Löschschaum.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Motorraum stand plötzlich in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen