Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Motorradunfall in Ludesch

Ein 31 Jahre alter Bludenzer hat sich am Samstag leichte Verletzungen zugezogen, als er nach einem Unfall ohne Fremdverschulden auf einen Baum prallte.

Der Motorradlenker war gegen 11.20 Uhr auf der L88 in Ludesch in Richtung Raggal unterwegs. Etwa auf Höhe Km 1,3 überholte er einen unmittelbar vor ihm bergwärts fahrenden PKW und fuhr anschließend wieder auf die rechtsseitige Fahrbahn.

Dabei streifte er mit seinem Motorrad offenbar ohne Fremdeinwirkung die unmittelbar an der Straße befindliche rechtsseitige Böschung, worauf er samt seinem Motorrad links seitlich auf die Straße stürzte. In der Folge rutschte er mit dem Motorrad quer über die Straße, wo er von der Straße abkam. Das Motorrad prallte gegen einen Baum, wo es dann zum Stillstand kam.

Der Mann wurde mit der Rettung ins LKH Bludenz gebracht, wo er ambulant behandelt wurde. (Quelle: Sicherheitsdirektion)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Motorradunfall in Ludesch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.