AA

Motorradfahrer liefert sich Verfolgungsjagd

Dornbirn - Ein 43-jähriger Motorradfahrer ist am Mittwoch in Dornbirn vor der Polizei geflüchtet.

Da das Zweirad des Mannes nicht zum Verkehr zugelassen war, hielt der 43-Jährige trotz entsprechender Zeichen der Sicherheitskräfte nicht an, sondern fuhr mit weit überhöhter Geschwindigkeit davon. Seine Fahrt endete schließlich in Lauterach. Der Motorradfahrer wird wegen mehrerer Verwaltungsübertretungen bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt, teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Der 43-Jährige aus Dornbirn war lediglich mit einem aus Karton gebastelten Kennzeichen unterwegs. Als in Dornbirn eine Streife auf den Mann aufmerksam wurde, gab er Gas und fuhr mit weit über 100 km/h in Richtung Lustenau davon. Da zu dieser Zeit gerade der Hubschrauber des Bundesministeriums über Dornbirn kreiste, war die Polizei jedoch stets über die Route des Dornbirners informiert. Er konnte schließlich in Lauterach angehalten werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Motorradfahrer liefert sich Verfolgungsjagd
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen