AA

Motocross-Event des Jahres

Möggers verwandelt sich am Samstag und Sonntag wieder zur Motocross-Gemeinde. Und wie jedes Jahr hat der Veranstalter, der MCC Möggers, bei der 17. Auflage wieder einiges auf die Beine gestellt.

Sportlicher Höhepunkt ist die Durchführung der internationalen österreichischen Meisterschaften sowie die internationalen Clubmeisterschaften. Rund 350 Motocrosser haben ihr Kommen zugesagt. Neben den Führenden in der nationalen Meisterschaft, Michael Staufer, Markus Hauser und Oswald Reisinger, haben auch die heimischen Starter gute Chancen auf einen Sieg. In der Openklasse ist Martin Bechter (Hittisau) und Michael Gasser (Buch) einiges zuzutrauen. Allerdings ist der Einsatz von Gasser – er trägt Gips nach einem Trainingssturz – noch fraglich. Um den österreichischen Titel in der Juniorenklasse (16 bis 19 Jahre) kämpfen der Auer Philipp Rüf und Lokalmatador Manuel Wucher. “Wir sind für das Wochenende gerüstet und freuen uns auf packende Duelle auf der 1700 m langen Strecke”, so MCC-Präsident Gregor Wucher.

Neben den Trainings- und Rennläufen der Motocrosser und Seitenwagen zeigt Motorradakrobat-Weltmeister Christian Pfeiffer am Samstag um 20 Uhr waghalsige Stunts. Für Unterhaltung wurde die Gruppe Name-Live engagiert, anschließend sorgen Gogo-Girls für Stimmung im Partyzelt.

Shuttle-Bus
Auch dieses Jahr gibt es für die Zuschauer die Möglichkeit einen Shuttle-Bus zu benützen. Der Bus verkehrt am Samstag ab 18 Uhr. Route: Bahnhof Bregenz, Gemeindeamt Lochau, Gemeindeamt Hohenweiler, Fesslerhof Hohenweiler, Raika Hohenweiler.

Link zum Thema:
Motocross in Möggers (Programm, Zeitplan…)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Motocross-Event des Jahres
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.