Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Most- und Kartoffelfest in Dornbirn

Die Bäuerinnen verwöhnten die Besucher mit Kaffee und Kuchen
Die Bäuerinnen verwöhnten die Besucher mit Kaffee und Kuchen ©Beate Rhomberg
Most- und Kartoffelfest

Vergangenen Samstag, am 16. Oktober, fand auf dem Dornbirner Marktplatz unter dem Motto “Moscht ischt halbe Koscht” inmitten des Markttreibens das Most- und Kartoffelfest statt.

Die Vorarlberger Bäuerinnen sorgten zusammen mit dem Ländle Bur Kalb aus Lauterach für das kulinarische Angebot. Dazu gehörten allerlei Köstlichkeiten von der Kartoffel sowie natürlich auch typische “Grumpara mit Käs”. Die Bäuerinnen verwöhnten die trotz des schlechten Wetters und der Kälte zahlreichen Besucher mit köstlichem Kuchen und Kaffee.

Ein Highlight war auch die Mostpresse von Josef Meusburger, der beim Schaumosten zeigte, wie der Apfel in die Flasche kommt und damit einige Besucher anziehen konnte. Auch bei den Kleinen war mit Kinderschminken für beste Unterhaltung gesorgt. Da heuer das Most- und Kartoffelfest mit dem Erntedankfest verbunden wurde, segnete Pfarrer Josef Schwab um 11 Uhr die liebevoll gestaltete und wunderschöne Erntedankkrone vor der Stadtpfarrkirche und bedankte sich gleichzeitig für die reichliche Ernte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Most- und Kartoffelfest in Dornbirn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen