Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mordprozess in Wiener Neustadt: 20 Jahre Haft

Der 59-jährige Mann wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt.
Der 59-jährige Mann wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt. ©APA/Barbara Gindl
Nach dem zweitägigen Prozess wurde ein 59-jähriger Niederösterreicher in Wiener Neustadt wegen Mordes zu 20 Jahren Haft verurteilt.
Mordprozess: 70-Jährige getötet
59-Jähriger unter Verdacht
Neunkirchen: Frau tot aufgefunden
DNA Spuren setzen Angeklagten unter Druck

Ein zweitägiger Prozess in Wiener Neustadt hat am Dienstagabend mit einem Schuldspruch wegen Mordes für einen 59-Jährigen geendet. Der Niederösterreicher erhielt 20 Jahre Freiheitsstrafe. Das Urteil ist nicht rechtskräftig, da Staatsanwaltschaft und Verteidigung keine Erklärung abgaben.

Opfer mit 35 Messerstichen getötet

Die Geschworenen entschieden nach mehrstündiger Beratung mit sechs zu zwei Stimmen. Der Mann wurde verurteilt, im Oktober des Vorjahres eine 70-Jährige in deren Wohnung in Neunkirchen mit 35 Messerstichen getötet zu haben. Mildernd wirkte sich bei der Strafbemessung laut der vorsitzenden Richterin Birgit Borns die Unbescholtenheit des Angeklagten aus, Erschwerungsgründe gab es keine.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Mordprozess in Wiener Neustadt: 20 Jahre Haft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen