Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mopedunfall in Bezau

Ein 16-jähriger Mofafahrer aus Reuthe ist am Montagabend in der Bezauer Parzelle Wilbinger auf Höhe des Wälderhaus-Baumarktes mit seiner 15-jährigen Beifahrerin aus Egg verunglückt.

Der junge Mopedfahrer geriet mit dem Vorderrad gegen die Gehsteigkante. “Daraufhin ist er gegen Werbetafeln geprallt, dann hat er ein Geländer aus der Verankerung gerissen”, schildern die Gendarmeriebeamten. Hinter dem Geländer fallen die jungen Bregenzerwälder mit ihrem Gefährt auf die zwei Meter tiefer liegende Wiese. Während der Bursche aus Reuthe mit schweren Verletzungen vom “Christophorus 8” ins Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen werden musste, wurde seine Beifahrerin leicht verletzt. Sie wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Dornbirn gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mopedunfall in Bezau
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.