AA

Mopedlenker wartete Stunden in Kälte auf Hilfe

Ein mit einem Moped verunglückter 16 Jahre alter Steirer musste in der Nacht auf Aschermittwoch stundenlang im Freien auf Hilfe warten. Erst nach fünf Stunden wurde der Bursch von einem vorbeikommenden Zeitungsausträger bemerkt.

Nach der Erstversorgung wurde der Jugendliche ins LKH Deutschlandsberg eingeliefert.

Gegen 0.30 Uhr war der 16-Jährige aus Wernersdorf (Bezirk Deutschlandsberg) mit seinem Moped auf der Gemeindestraße unterwegs. Aus unbekannter Ursache kam er zu Sturz und brach sich den linken Unterschenkel. Da der Bursch wegen der schweren Verletzung nicht aufstehen konnte und sein Mobiltelefon beim Sturz verloren hatte, musste er auf Hilfe warten. Erst gegen 5.15 Uhr wurde der völlig unterkühlte Jugendliche von dem 55-jährigen Zeitungsausträger entdeckt, so die Polizeiinspektion Wies.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mopedlenker wartete Stunden in Kälte auf Hilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen