AA

Mopedfahrer bei Kollision auf Fahrbahn geschleudert

Mopedfahrer bei Kollision mit Pkw verletzt.
Mopedfahrer bei Kollision mit Pkw verletzt. ©BilderBox (Symbolbild)
Dornbirn - Am Mittwoch ist ein 23-jähriger Mopedfahrer bei einer Kollision mit einem Pkw in Dornbirn verletzt worden.

Der 23-jährige Schwarzacher war am späten Nachmittag mit seinem Moped auf der Eisengasse unterwegs und war im Begriff, die Kreuzung mit der Kehlerstraße zu queren. Zur gleichen Zeit fuhr eine 47-jährige Dornbirnerin mit ihrem Pkw die Kehlerstraße entlang und wollte an der Kreuzung mit der Eisengasse nach links abbiegen. Bei der gelb blinkenden Ampelanlage blieb die Pkw-Lenkerin vorschriftsgemäß stehen und kontrollierte den Kreuzungsbereich. In dem Moment jedoch, in dem sie ihr Auto wieder in Bewegung setzte, passierte der geradeaus fahrende Mopedfahrer auf der Vorrangstraße die Kreuzung. Er krachte in voller Fahrt in den Pkw der Dornbirnerin und wurde von seinem Fahrzeug auf die Straße geschleudert.

Der junge Mann wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus Dornbirn gebracht. Am Moped entstand vermutlich Totalschaden, der Pkw wurde im Frontbereich beschädigt.

(VOL.AT/ Polizei)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Mopedfahrer bei Kollision auf Fahrbahn geschleudert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen