AA

Montafoner "förderte" jugendliche Prostituierte

©Bilderbox
Feldkirch - Ein 33-jähriger Montafoner ist am Dienstag wegen Förderung von Prostitution zu drei Monaten bedingter Haft und zu einer unbedingten Geldstrafe in Höhe von 3600 Euro verurteilt worden.

Er hatte auf Wunsch zweier jugendlicher Mädchen Inserate geschaltet. Die beiden wollten ihr Taschengeld aufbessern. Auch eines der Mädchen wurde zu einer Geldstrafe verurteilt – und zwar wegen Nötigung. Die 16-Jährige hatte dem Montafoner mit einer Anzeige gedroht, falls er nicht mehr Männer vermitteln könne. Der Mann hatte sich daraufhin selbst angezeigt. Die Urteile sind nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Montafoner "förderte" jugendliche Prostituierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen