Mofaunfall wegen falsch gesetztem Blinker

Dornbirn – Vermutlich wegen eines falsch gesetzten Blinkers stieß am Montagabend eine Mofafahrerin aus Dornbirn mit einem überholenden Wagen zusammen.

Montagabend gegen 20:30 Uhr fuhr eine 15jährige Mofafahrerin aus Dornbirn mit ihrer gleichaltrigen Freundin auf der Haselstauderstraße in Richtung Bregenz. Auf Höhe Kehlerstraße betätigte das Mädchen den rechten Blinker.

Eine dahinter fahrende 24jährige Autofahrerin aus Mäder setzte daraufhin zum Überholvorgang an. Überraschend wechselte die Mofalenkerin den Blinker nach links und bog in Richtung Feldmoosgasse ab. Dabei stieß sie gegen den überholenden Wagen und stürzte. Die beiden Mädchen wurden durch den Sturz leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand leichter Sachschaden.

Polizeiinspektion Dornbirn

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Mofaunfall wegen falsch gesetztem Blinker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen