Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mofa gegen Leitschiene

Verletzter wurde von Rettung versorgt, am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden.
Verletzter wurde von Rettung versorgt, am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden. ©VOL.AT/Symbolbild
Au - Verletzt hat sich am Donnerstag ein 16-jähriger Deutscher, der in Au die Kontrolle über sein Mofa verlor und gegen die Leitschiene prallte.

Der 16-Jährige fuhr kurz vor 17 Uhr auf der L 193 von Damüls kommend in Richtung Au. Laut eigenen Angaben bremste er in einer Linkskurve zu stark, verlor anschließend die Kontrolle über das Fahrzeug und prallte gegen die Leitschiene. Der Verletzte wurde mit der Rettung einer ärztlichen Behandlung zugeführt. Am Fahrzeug entstand leichter Sachschaden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mofa gegen Leitschiene
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen