Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Mo2drive" bringt Vespa-Sharing nach Wien

"Mo2drive": Mopeds und Leichtmotorräder von Vespa im Angebot.
"Mo2drive": Mopeds und Leichtmotorräder von Vespa im Angebot. ©AFP PHOTO / Gabriel BOUYS
Der neue Sharing-Anbieter "Mo2drive" hat Mopeds und Leichtmotorräder der italienischen Kultmarke Vespa im Programm.

Das Sharing-System von “Mo2drive” funktioniert ohne fixe Standplätze. Die Roller vom Typ Vespa Primavera können im gesamten Geschäftsgebiet – das vor allem die inneren Bezirke umfasst – angemietet bzw. abgestellt werden. Die Inbetriebnahme erfolgt mittels Handy-App, Helme befinden sich im Helmfach. In Wien ist bereits ein weiterer Sharing-Anbieter im Bike-Segment aktiv: “Sco2t” stellt Roller der taiwanesischen Marke Sym zur Verfügung.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • "Mo2drive" bringt Vespa-Sharing nach Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen