Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

MMS Thüringen spielt „Ich bin Felix“

Felix- ein Stück zum Nachdenken - wird von den Musik-Mittelschülern gespielt.
Felix- ein Stück zum Nachdenken - wird von den Musik-Mittelschülern gespielt. ©Hronek
(amp) Mit dem Musical „Ich bin Felix“ greift die Musik-Mittelschule Thüringen ein brisantes Zeitthema auf. Felix, Sohn zweier tüchtiger Geschäftsleute, missbraucht zum wiederholten Male das Vertrauen seiner Eltern und wird zur Strafe ins Internat geschickt.

Auch seine Freundin Kathrin wendet sich von ihm ab. Im Internat findet Felix nach einigen Anlaufschwierigkeiten neue Freunde und ihm wird endlich klar, dass es im Leben um mehr geht als nur um Partys und Kumpels.

Dass der Weg zum Erwachsen werden dennoch ein steiniger ist, wird im Spiel rund um Pädagogik, Liebe und Affenliebe während des Stückes erst richtig bewusst. Musikalisch aufgepeppt mit Rock, Rap, Blues und auch Balladen ist das in Deutschland mehrfach ausgezeichnete Musical von Mahringer & Werner  für jede Altersgruppierung sehens- und hörenswert. Für die Musik-Mittelschule die Arrangements musikalisch adaptiert und ausgebaut haben Roman Amann und Wolfgang Bachmann. Regie führt Mirela Heinzl. Aufführungen finden am Samstag, 23. Juni und Sonntag, 24. Juni jeweils um 19.30 Uhr in der Mittelschulhalle statt. Karten gibt es unter Tel. 05550/3571 oder www.musikmittelschule.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • MMS Thüringen spielt „Ich bin Felix“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen