AA

Mit weltgrößtem Rodel ins Guiness-Buch

Knapp 14 Meter lang, rund vier Meter breit und fast zwei Meter hoch. Das ist der Weltrekord-Rodel, mit dem es die Liechtensteiner Agentur Xnet ins Guiness-Buch der Rekorde schaffen will.

Die Chancen dafür stehen gut. Schließlich waren 64 Personen mit an Bord, als der Mega-Rodel zum Weltrekordversuch in Brand (Vorarlberg/Österreich) antrat.

Organisiert wurde der Weltrekordversuch im Rahmen einer dreitägigen „rent a village by Xnet“-Veranstaltung für „Context Management Consulting“ aus Bad Homburg. Die 64 Mitarbeiter des deutschen Finanzberatungsunternehmen waren dabei aufgerufen, einer frei erfundenen Legende nachzuspüren. Dabei mussten fehlende Bestandteile eines bereits vorab konstruierten Rodels im Skigebiet gesucht und anschließend zusammengebaut werden. Höhepunkt des Weltrekordversuchs bildete die rund 100 Meter lange, gemeinsame Fahrt mit dem Riesen-Rodel.

„Der Weltrekordversuch wurde in allen Schritten dokumentiert und wird nun an die Herausgeber des Guiness-Buch der Rekorde weitergeleitet. Wir sind guter Dinge, dass wir es in das Guiness-Buch schaffen werden“, freuen sich die Projektleiter Jens Faber (Context) und Christoph Widmer (Xnet) über die gelungene Aktion.

Info: www.xnet.li

Der größte Rodel der Welt
Eintragung ins Guiness Buch der Rekorde
Ort: Brand (Vorarlberg/Österreich)
Der Riesen-Rodel: Länge 13,54 Meter, Breite 3,16 Meter, Höhe 1,92 Meter;
Teilnehmer: 64 Mitarbeiter von Context Management Consulting aus Bad Homburg
Veranstalter: Xnet Event Marketing/Liechtenstein

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit weltgrößtem Rodel ins Guiness-Buch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen