AA

Mit über 2 Promille Unfall verursacht und weitergefahren

Pkw bei Unfall erheblich beschädigt
Pkw bei Unfall erheblich beschädigt ©Kapo St. Gallen
Widnau (CH)/Dornbirn - Am Dienstag gegen Mitternacht hat die Grenzwacht im schweizerischen Widnau einen Autofahrer aus Dornbirn kontrolliert. Der 30-Jährige hatte zuvor stark alkoholisiert Unfall verursacht.
Mit 2 Promille Unfall verursacht

Der 30-jährige Mann aus Dornbirn fuhr mit seinem Auto von Diepoldsau (CH) in Richtung Widnau Zentrum (CH). Dabei geriet er mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und überfuhr mit der rechten Fahrzeugseite die beiden Inseln des Fussgängerstreifens. Anschliessend prallte er gegen zwei Inselpfosten. Nach dem Unfall verliess er mit seinem Auto die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Kurze Zeit später musste er aufgrund der Beschädigungen am Fahrzeug anhalten und konnte durch die Grenzwacht kontrolliert werden. Die daraufhin verständigte Kantonspolizei St.Gallen führte einen Alkoholtest durch. Dieser fiel mit über zwei Promille positiv aus. Es wurde eine Blutprobe angeordnet. Der Führerschein wurde ihm für die Schweiz aberkannt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Mit über 2 Promille Unfall verursacht und weitergefahren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen