AA

Mit Sprung vor Wohnungsbrand gerettet

Hohenems - Mit einem Sprung vom Balkon aus drei Meter Höhe hat sich Samstagmittag ein 20 Jahre alter Mann vor einem Feuer gerettet, das in einem Wohnhaus in Hohenems ausgebrochen war.

Er hatte im 1. Stock geschlafen und war wach geworden, als bereits die Wohnräume und das Stiegenhaus dicht verraucht waren. Der Mann blieb unverletzt.

Vermutlich war der junge Vorarlberger selbst verantwortlich für den Brand: Etwa eine Stunde zuvor hatte er den Aschenbecher mit offenbar noch nicht vollständig gelöschten Kippen in einen Abfalleimer geleert. Die Feuerwehr musste zur Brandbekämpfung mit 34 Mann und schwerem Atemschutz ausrücken.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohenems
  • Mit Sprung vor Wohnungsbrand gerettet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen