Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Spielen Brücken bauen

Sich einmal anders kennenzulernen, Begegnung und Austausch standen im Zentrum eines Spielefestes der besonderen Art im Kinderdorf Kronhalde in Bregenz.

Im Rahmen der gemeinsamen Veranstaltung des Vorarlberger Kinderdorfs mit der Hauptschule Rieden und der Volksschule Weidach spielten Kinder, Jugendliche und Erwachsene Spiele, bei denen es nicht um Gewinnen oder Verlieren ging.

„Für mich war es beeindruckend, wie alt und jung zwanglos miteinander gespielt haben, wie die großen SchülerInnen den kleineren Kindern und Eltern Spiele gezeigt haben“, ist Peter Schneider, Leiter des Kinderdorfs Kronhalde, vom Ergebnis des Pilotprojekts begeistert. Im Rahmen des Unterrichts haben die SchülerInnen begleitet von Dietmar Bickel und Bernhard Posch von der HS Rieden und Helga Zimmer von der Volksschule Weidach Spiele ausgewählt und geprobt sowie entsprechende Materialien gestaltet und ausgearbeitet. Neben den „Friedensspielen“ waren ein Spielparcours, eine Wasserrutsche und eine Schminkstation Teil des Programms.


Miteinander Brücken auf- und Vorurteile abbauen

Die Begegnung von Kindern und MitarbeiterInnen des Vorarlberger Kinderdorfs mit SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern der Sprengelschulen in einem anderen Kontext und auf neue Weise stand im Vordergrund des Festes. Die Auswahl der Spiele, bei denen die Kinder zum Großteil selbst als Regisseure agierten, spiegelte die Intention des Events: miteinander Brücken auf- und Vorurteile abbauen. Ein Höhepunkt war der Auftritt der Schulband der HS Rieden, die zum Abschluss des Spielefests etliche Songs und mehrere Zugaben zum besten gab.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit Spielen Brücken bauen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.