Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Pkw in Leitschiene gekracht: Fahrer geflüchtet

Übersaxen - Am Samstagabend ist es in Übersaxen zu einem Pkw-Unfall gekommen. Der Lenker, ein 31-jähriger Mann aus Nenzing, als auch sein Beifahrer flüchteten nach dem Unfall.
Bilder vom Unfallort

Der junge Mann aus Nenzing war laut Polizei Rankweil nach Übersaxen unterwegs, als er – vermutlich aufgrund zu hoher Geschwindigkeit – in einer Linkskurve ins Rutschen geriet und geradeaus in die Leitschiene krachte. Der Wagen wurde auf die Straße zurückgeschleudert und blieb teils auf der Gegenfahrbahn, teils im Grünstreifen neben der Fahrbahn liegen. Der Beifahrer schlug beim Aufprall mit dem Kopf harsch gegen die Windschutzscheibe.

Der Lenker begab sich gleich nach dem Unfall auf die Flucht.  Der Beifahrer folgte ihm mit einiger Verzögerung und flüchtete ebenfalls in den nahe gelegenen Wald.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit Pkw in Leitschiene gekracht: Fahrer geflüchtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen