AA

Mit Motorsäge in Hand geschnitten

Lustenau - Einen heiklen Arbeitsunfall erlitt ein Mann aus Hörbranz am Mittwochnachmittag: Er schnitt sich mit der Motorsäge in die rechte Hand.

Am Mittwochnachmittag war ein 28-jähriger Arbeiter aus Hörbranz auf einem Grundstück in Lustenau mit Baumpflegearbeiten beschäftigt. Dazu stand er auf einer Leiter und schnitt mit einer Motorsäge Äste eines Baumes ab. Als er mit einer Hand ein in der Luft hängendes Telefonkabel beiseite hielt, um einen Ast abschneiden zu können, schnitt sich der Mann mit der Motorsäge in die rechte Hand zwischen Daumen und Zeigefinger. Wie die Sicherheitsdirektion mitteilte, wurde der Arbeiter von der Rettung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus eingeliefert, wo er ambulant behandelt wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lustenau
  • Mit Motorsäge in Hand geschnitten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen