AA

Mit Klamauk gegen Konsumsucht

Mit "Crazy Horror Krötenshow" warnt Linder Jugendliche vor Schuldenfalle. Rund 120 Schüler dritter Klassen kamen aus Kreischen und Klatschen kaum heraus. Jugendliche Schuldner [22KB]

Markus Linder, Musiker und Kabarettist, bringt sie in der Sparkasse Bregenz in Höchststimmung. Linder ist auf der provisorischen Bühne nicht allein. Mit ihm sind die verführerische Kröte, das stets warnende Toastbroat Berndi und die willfährige Cardy, die Bankomatkarte (alle natürlich parodiert von Linder). Sie begleiten den Konsumsünder Kevin durch sein Schuldnerschicksal.

Kevin kauft alles, was ihm die böse Kröte einsuggeriert: Handy, MP3-Player, Playstation, sündteure Jeans. Berndi, das wohlmeinende Toastbroat, kann seinen Freund nicht vom Unglück bewahren. Selbstverständlich hat der Teenager für all seine Käufe nicht das notwendige Geld. Er muss sich immer Neues einfallen lassen, um seine ungehemmte Konsumlust zu befriedigen. Der Mutter klaut Kevin sogar Bares aus deren Geldtasche. Irgendwann bricht Kevins Konsumwelt wie ein Kartenhaus zusammen. Die Bankomatkarte verschwindet im Dunkel des Geldautomaten, der Jugendliche hat überall Schulden und muss sich letztlich seinem Dilemma stellen.

Pädagogisch wertvoll

Markus Linder packt sein Kabarett in fetzigen Sound mit dem Schuldenfallen-Blues als ultimativer musikalischer Warnung vor Unheil. Begeistert swingen und singen die Schüler mit und verabschieden den Künstler nach Zugabe mit tosendem Applaus. Für die anwesenden Pädagogen bleiben wertvolle erzieherische Elemente. „Ein gute Grundlage für Diskussionen zum Thema in der Schulklasse“, resümiert Physiklehrerin Johanna Fritsch.

„Wertvolle Reise“

Auch für Markus Linder selbst – ein ausgebildeter AHSLehrer – bleiben positive Eindrücke. „Für mich ist dieses Programm eine wertvolle Reise in die Welt der Jugendkultur. Ich hätte nicht geglaubt, dass mir auch der jugendliche Sound so gut gefällt.“ Und auch Sparkassen-Direktor Peter Mennel zeigte sich angetan. „Für uns eine gute Gelegenheit, die Sparkasse als verantwortungsvolle Bank für Jugendliche zu positionieren.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit Klamauk gegen Konsumsucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen