AA

Mit durchaus optimistischem Blick in die Sommersaison

Hard -   Vorarlbergs Tourismus hat das Krisenjahr 2009 gut überstanden und geht mit einigem Optimismus in die anstehende Sommersaison. So lautete der Tenor bei der "Sommerstart"-Pressekonferenz der Vorarlberg Tourismus GmbH, die am Montag von Tourismus-Direktor Christian Schützinger und dem zuständigen Landesrat Karlheinz Rüdisser (V) bestritten wurde.

Der Blick nach vorne könne “durchaus optimistisch” ausfallen, betonte Rüdisser.

Der Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat verwies darauf, dass Vorarlberg im vergangenen Sommer mit 934.469 Gästen einen neuer Besucherrekord verzeichnet habe. Auch im zu Ende gegangenen Winter seien die Ergebnisse besser ausgefallen als vielfach erwartet, so Rüdisser.

Schützinger erläuterte, dass im Sommer 2009 rund 60 Prozent der Nächtigungen in Vorarlberg auf deutsche Urlauber entfielen. “Der deutsche Markt bleibt der wichtigste für den Vorarlberger Tourismus”, unterstrich der Tourismus-Direktor. Daher beteilige sich Vorarlberg gemeinsam mit den anderen Landes-Tourismusorganisationen und der Österreich Werbung auch an der aufwendigen Deutschland-Kampagne “Österreich neu entdecken”.

Den Erfolg des Vorarlberger Tourismus führte Schützinger unter anderem auf eine noch stärkere Koordination bei der Marktbearbeitung zwischen der Tourismus GmbH und den sechs Ländle-Destinationen zurück. So liege etwa die Hauptverantwortung für die deutschsprachigen A-Märkte bei jenen Destinationen, die dafür mehr Budget vom Land erhalten. Aber auch in die etablierten fremdsprachigen B-Märkte – u.a. Benelux, Großbritannien, Italien – soll insgesamt mehr Geld fließen.

Als einige der Höhepunkte des kommenden Sommers kündigten Schützinger und Rüdisser neben den Bregenzer Festspielen etwa die Eröffnung des Hotels am Kaiserstrand in Lochau am Bodensee oder das Kunstprojekt “Horizon Field” des britischen Bildhauers Antony Gormley an. Für Wanderer gibt es neue Angebote etwa in Lech-Zürs (Grüner Ring) oder in Au im Bregenzerwald.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit durchaus optimistischem Blick in die Sommersaison
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen