Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Drogen und Waffen im Auto angehalten

Bei einer Überprüfung wurden mehrere Waffen festgestellt.
Bei einer Überprüfung wurden mehrere Waffen festgestellt. ©Eidgenössische Zollverwaltung
Mitarbeitende der Eidgenössischen Zollverwaltung (EZV) konnten am Grenzübergang St. Margrethen (SG) zwei Männer anhalten. Sie waren im Besitz von mehreren Gas- und Schreckschusspistolen, Pyromaterial sowie kleineren Mengen Betäubungsmittel. Die Personen wurden der Polizei übergeben.

Am vergangenen Freitag, 15. Februar 2019, wollten zwei deutsche Staatsangehörige über den Grenzübergang St. Margrethen nach Österreich ausreisen. Im Rahmen der Personenkontrolle entdeckten EZV-Mitarbeitende bei einem der beiden eine Schreckschusspistole im Hosenbund. Bei der anschliessenden Überprüfung des Autos wurden weitere Waffen festgestellt – unter anderem zwei Schreckschuss- und zwei Gasdruckpistolen inklusive Munition und Zubehör, ein Luftgewehr sowie ein Schlagstock und ein Messer. Weiter konnten die Mitarbeitenden der EZV zwei Sturmhauben, acht verbotene Pyro-Cracker sowie kleine Mengen Amphetamin und Marihuana sicherstellen.

Die beiden Männer wurden vorläufig festgenommen und später zusammen mit der verbotenen Ware der Kantonspolizei St. Gallen übergeben.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schweiz
  • Mit Drogen und Waffen im Auto angehalten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen