Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit der Sonne leben

Energieexperten Oliver J. Wolff, Walter Siller und Wilfried Flatz
Energieexperten Oliver J. Wolff, Walter Siller und Wilfried Flatz ©Katarina
Beratungszentrum öffnete seine Pforten. Bregenz. Die drei Unternehmer Oliver J. Wolff (myVitali), Walter Siller (ÖKOLED) und Wilfried Flatz (E.U. Solar) luden zur Eröffnung ihres Kompetenzzentrums für energieautarkes Wohnen in der Bregenzer Arlbergstraße.
Eröffnung

Der Einladung der Energiespezialisten folgten zahlreiche Interessierte, die auf der Suche nach innovativen Lösungen für Ein- und Mehrfamilienhäusern sind und eine Gesamtlösung für die Bereiche Ökostomerzeugung, Warmwasseraufbereitung und innovativer LED Technik bis hin zur intelligenten Automatisierungs- und Steuerungstechnik suchen. Ziel des jungen und höchst innovativen Unternehmens ist es, dass in Zukunft möglichst viele neue, aber auch bereits bestehende Wohnungen und Häuser energieautark organisiert werden und dass nach Möglichkeit „mit der Sonne gelebt“ wird. Weiters legen E.U. Solar, myVitali und ÖKOLED besonders großen Wert auf komfortables Wohnen mit minimalem Energieverbrauch.

Im Kompetenzzentrum erfahren Menschen, die Wert auf höchstmögliches Energiesparen im Wohnbereich legen, auch dass es bereits möglich ist in einem Haus mit nur einer kabellosen Steuerung alles notwendige zu steuern oder aber auch, dass es heutzutage möglich wäre nur einen Ansprechpartner für die gesamte energietechnische Ausrüstung eines Hauses zu haben.

 

Interessantes Rahmenprogramm

 

Neben Probefahrten mit einem Elektroauto der vkw-Vlotte und mit E-Bikes von Radsport Drissner kamen die Besucherinnen und Besucher auch in den Genuss eines Vortrages von Energieexperten Dipl. Phys. Holger Ermoneit (Geschäftsführer E.U. Solar) mit dem Titel „Für die Zukunft vorsorgen – werden Sie energieautark“.

 

Thema der Zukunft

 

Der Themenbereich „Erneuerbare Energien“ in Verbindung mit energieautarkem Wohnen wird in den kommenden Jahren sicherlich zu einem wichtigen Thema, was auch die Entwicklung in Dänemark, wo Öl- und Gasheizungen im Neubaubereich bereits ab diesem Jahr verboten sind, zeigt. Weiters haben Interessierte ab sofort die Möglichkeit gemeinsam mit Experten neue Lösungen im Bereich der LED-Beleuchtung und Steuerungstechnik für „intelligente Häuser“ zu finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Mit der Sonne leben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen