Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit dem Sommer steigt auch die Hautkrebsgefahr

©VOL Live / Sascha Schmidt
Feldkirch - Das Landeskrankenhaus Feldkirch lädt in Zusammenarbeit mit der Krebshilfe Vorarlberg zur kostenlosen Hautkrebsvorsorge am 9. Juni 2010 ein.
Dr. Kemmler im VOL Live-Interview

„Bei frühzeitiger Erkennung kann Hautkrebs vollständig geheilt werden“ sagt Dr. Nicole Kemmler vom LKH Feldkirch.

Melanome treten am häufigsten auf
Das Melanom ist die häufigste Krebsform und gehört zu den bösartigsten Tumoren. Melanome entwickeln sich meistens im Bereich vorhandener Muttermale oder sie entstehen einfach auf der scheinbar normalen und gesunden Haut.

Richtiges Verhalten in der direkten Sonne

Eine Voraussetzung ist das richtige Verhalten beim Sonnenbaden. „Wir Hautärzte sagen immer, unbedenkliches Sonnenbaden gibt es nicht“ meint Kemmler weiter. Am besten setzt man sich nur kurz und gegen späteren Nachmittag der direkten Sonne aus. Dort wo man seine Haut nicht mit einem Kleidungsstück bedeckt sollte man genügend Sonnenschutzmittel auftragen. „Der Schutz durch Textilien ist immer noch der beste Sonnenschutz“ Kemmler dazu.

Nicole Kemmler erwartet einen großen Andrang zur kostenlosen Muttermalkontrolle die am 9. Juni 2010 im LKH Feldkirch angeboten wird.

Interessenten melden sich bei der Dermatologie-Ambulanz am LKH Feldkirch. Der Einlass ist ab 7.30 Uhr. Voranmeldung ist nicht möglich.

Hautkrebsvorsorge – Dr. Kemmler im VOL Live-Interview:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Feldkirch
  • Mit dem Sommer steigt auch die Hautkrebsgefahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen