Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit dem richtigen Schnitt zum Erfolg

Christian Knaus schaffte es auf unterhaltsame und anschauliche Art das Thema Baumschnitt zu vermitteln.
Christian Knaus schaffte es auf unterhaltsame und anschauliche Art das Thema Baumschnitt zu vermitteln. ©cth
Der Obst- und Gartenbauverein Dornbirn lud zum Obstbaumschnittkurs.
Mit dem richtigen Schnitt zum Erfolg

Dornbirn. „Irgendwie ist jedes Jahr der Wurm drin“, so der Beweggrund eines Kursbesuchers am vergangenen Samstag auf der Hatler Kirchbündt. Gut, dass Referent Christian Knaus nicht nur Spezialist in Sachen „Baumschnitt“, sondern auch „energischer Wurmjäger ist“, wie dieser gleich einmal zum Auftakt versicherte.

Der Obst- und Gartenbauverein lud zum alljährlichen Baumschnittkurs und die Organisatoren staunten nicht schlecht angesichts des großen Interesses. Sage und schreibe 62 Besucher waren der Einladung gefolgt, um alles über den richtigen Baumschnitt zu erfahren und sich weiterzubilden. „Die Wartelisten für Hilfe beim Baumschneiden sind aktuell unendlich lang. Umso besser, wenn man sich selbst informiert und lernt, wie man erfolgreich rund um die Obstbäume agiert“, erklärte Sigi Wohlgenannt vom OGV-Führungsteam.

Tatkraft war beim Kurs gefragt

Referent Christian Knaus gab sich bereits zum dritten Mal die Ehre und versorgte die Interessenten ausführlich und vor allem anschaulich mit Informationen zur Pflanzengesundheit, Trieb- und Knospenarten und ging Fragen wie „Was ist das Ziel beim Obstbaumschnitt oder wie bestimme ich Größe und Form und welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es, um den Baum zum Wachstum in Richtung Ertrag und Kronenbildung anzuregen“, auf den Grund. Auf unterhaltsame Art vermittelte der gebürtige Allgäuer den Teilnehmern Theorie und Praxis und forderte diese auch auf, selbst Hand anzulegen. Wichtigste Botschaft: „Keine Angst vor dem Schnitt, der Richtige will aber gelernt sein“.

Die neu gepflanzten Bäume und älterer Bestand auf der Hatler Kirchenbündt– vom Birnbaum bis Zwetschgenbaum – werden vom OGV Dornbirn die nächsten vier Jahre gepflegt. Danach sucht man für die insgesamt neun Bäume sogenannte „Baumpaten“. Die Kursbesucher zeigten sich am Ende des Vormittages begeistert und womöglich traut sich der eine oder andere nach ersten Erfolgserlebnissen im eigenen Garten auch künftig eine Baumpatenschaft im Hatlerdorf zu.

 

Der nächste OGV Dornbirn-Kurs findet zum Thema Rosenschnitt statt.

Referent: Rudi Waibel

Termin1: Freitag 22. März 2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr

Ersatztermin: Samstag, 6. April 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr

Ort: Verena Chlumetzky-Schmid, Sandgrund 1

Termin 2: Samstag, 23. März 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr

Ersatztermin: Samstag 30. März 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr

Ort: Imtraud Hecht, Brunnengasse 9

 

Anmeldung bei: dornbirn@ogvl.at – Begrenzte Teilnehmerzahl!

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Mit dem richtigen Schnitt zum Erfolg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen