Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Beinbruch am Traktor - 60-Jähriger fuhr nach Arbeitsunfall heim

Burgenländer bei Waldarbeit von Baum getroffen - Erlitt Unterschenkelfraktur.
Burgenländer bei Waldarbeit von Baum getroffen - Erlitt Unterschenkelfraktur. ©Bilderbox/Symbolbild
Hart im Nehmen hat sich am Donnerstag ein 60-Jähriger Burgenländer gezeigt: Der Mann wurde bei der Waldarbeit im Bezirk Oberpullendorf von einem Baum getroffen und erlitt eine Unterschenkelfraktur. Mit der Verletzung bestieg er den Traktor und fuhr nach Hause.

Ein Nachbar verständigte dann die Rettung, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Freitag. Der 60-Jährige war damit beschäftigt, einen Baum zu fällen. Dabei stolperte er und wurde von einem Teil des Baumes am rechten Unterschenkel getroffen. Anschließend machte er sich noch mit dem Traktor auf den Heimweg. Der Notarzthubschrauber Christophorus 16 flog den Schwerverletzten schließlich ins Krankenhaus nach Oberwart. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Mit Beinbruch am Traktor - 60-Jähriger fuhr nach Arbeitsunfall heim
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen