AA

Mit Baseballschläger verprügelt

Mit einem Schädelbruch und diversen anderen Verletzungen liegt ein 20-jähriger Türke aus Lustenau derzeit in Innsbruck in der Klinik. Das Motiv war verletzte Ehre.

Zwei 18- und 15-jährige Landsmänner haben den Mann am Samstag mit einem Baseballschläger zusammengeschlagen. Das Motiv war offenbar verletzte Ehre, die zwei Jugendlichen hatten den Türken aus Lustenau mit der Schwester des 18-Jährigen auf offener Straße in Innsbruck angetroffen.

“Der 20-jährige Mann hatte die erst 14-jährige Türkin beim Chatten im Internet kennen gelernt und sich mit ihr verabredet”, so ein Beamter der Polizei Neu Arzl auf “VN”-Anfrage.

Das Rendezvous währte nicht lange. Plötzlich hielt ein Auto neben dem Pärchen. Am Steuer der 18-jährige Bruder der Türkin, als Beifahrer ein 15-jähriger Bekannter. Die beiden baten um eine Ausprache im Auto, fuhren dann jedoch mit dem 20-Jährigen nach Neu Arzl bei Innsbruck und schlugen ihn außerhalb der Ortschaft mit einem Baseballschläger krankenhausreif. Ein Passant entdeckte den bewusstlosen Türken und alarmierte die Rettung. Am Sonntagabend stellten sich die beiden Täter der Polizei.

Laut den behandelnden Ärzten in der Innsbrucker Uniklinik wird der Verletzte sehr wahrscheinlich keine bleibenden Schäden davontragen. Der 15-jährige Freund des Bruders gab zu, dass er zugeschlagen habe, allerdings in “Notwehr”, er wurde inzwischen inhaftiert, der Bruder der jungen Türkin bleibt auf freiem Fuß.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit Baseballschläger verprügelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen