Mit Auto gegen Mauer geprallt - 21-Jähriger verletzt

©VOL.AT/Hofmeister
Am Mittwochmorgen kam es auf der L190 zwischen Nenzing und Nüziders zu einem Unfall, bei dem ein 21-jähriger Lenker unbestimmten Grades verletzt wurde.
Unfall in Nenzing
NEU

Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Mittwoch bei einem Unfall in Nenzing schwer verletzt worden. Der junge Mann prallte mit seinem Fahrzeug gegen eine Mauer und erlitt dabei unter anderem Frakturen im Bereich der Lendenwirbel. Er wurde nach der Versorgung durch die Rettung ins Landeskrankenhaus Feldkirch eingeliefert, so die Polizei. Die Unfallursache sei noch Gegenstand von Ermittlungen, vermutlich war der Mann abgelenkt, hieß es.

Zu dem Unfall kam es gegen 7.20 Uhr, als der aus Schruns stammende Mann auf der L190 in Richtung Bludenz unterwegs war. Er geriet mit seinem Pkw über den rechten Fahrbahnrand hinaus, überfuhr einen Leitpflock und fuhr in einen Graben, wo er schließlich frontal gegen eine Stützmauer prallte. Der Aufprall war so heftig, dass das Fahrzeug stark gestaucht wurde und sich in der Folge um 180 Grad drehte. Alle Airbags wurden ausgelöst, die Beifahrertür aus der Verankerung gerissen. Der Mann konnte sich selbst aus dem Wrack befreien. Der Pkw musste mit einem Kran geborgen werden. Für die Rettungs- und Aufräumarbeiten war die L190 nur einspurig befahrbar.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit Auto gegen Mauer geprallt - 21-Jähriger verletzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.