Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mit Altspeiseöl finanziell gescheitert

©VOL.AT/Eckert
Statt satter Gewinne und guter Zinsen gab es nur Defizite und jetzt eine Vorstrafe.

Zehn Prozent Zinsen sollten bei dem Ölrecycling von Altspeiseöl in Biodiesel herausschauen. Das Öl wurde von Indonesien nach Holland verschifft. Der Dieselpreis sank erheblich, das teilte der 54-Jährige einem Investor offenbar nicht so ganz ehrlich mit. Schwerer Betrug sagt das Gericht. Bei einem Betrag von 30.000 Euro wurde eine Strafe von 1.040 festgelegt. Weitere 1.040 gab es auf Bewährung. Rund 12.000 Euro hat der Mann bereits zurückgegeben, 17.800 wird er noch zurückbezahlen. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Der ausführliche Bericht in den VN

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit Altspeiseöl finanziell gescheitert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen