Mit 2,4 Promille gegen Bahnschranke gekracht

Symbolbild: Unfall ging glimpflich aus
Symbolbild: Unfall ging glimpflich aus ©Bilderbox
Brgenz - Ein 49-jähriger Fahrradfahrer kollidierte am Dienstag in Bregenz mit einer schließenden Bahnschranke und verletzte sich dabei leicht.

Der Mann fuhr am Dienstagnachmittag auf der Bregenzer Vorklostergasse in Richtung Mehrerauerstraße. Bei der dortigen Eisenbahnschranke fuhr der Radfahrer an der bereits geschlossenen ersten Schranke vorbei, überquerte die Geleise und wurde anschließend von der zweiten Schranke getroffen, als diese gerade schloss.

Alkolenker wird angezeigt

Der Mann kam dabei zu Sturz und verletzt sich leicht. Die Schrankenanlage wurde dabei beschädigt. Ein durchgeführter Alko-Test ergab 2,4 Promille. Der Mann wird bei der Bezirkshauptmannschaft  Bregenz angezeigt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Mit 2,4 Promille gegen Bahnschranke gekracht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen