AA

Missglückter Fallschirmsprung: Schwer verletzt

Götzis - Ein 34-jähriger Fallschirmspringer aus der Schweiz ist am Samstagabend in Götzis bei einer missglückten Landung schwer verletzt worden.

Der Mann verschätzte sich offenbar beim Landeanflug, landete hart auf dem Boden und wurde kopfüber in eine Wiese geschleudert. Die genaue Absturzhöhe ist nach Polizeiangaben nicht bekannt.

Der Mann war gegen 19.50 Uhr mit zwei weiteren Fallschirmspringern aus einer Höhe von 3.800 Metern abgesprungen; die drei Männer überflogen nach einer Formationsübung ein Gassenfest, ehe sie zur Landung ansetzten. Der verletzte Schweizer wurde ins Landeskrankenhaus Hohenems eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Missglückter Fallschirmsprung: Schwer verletzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.