AA

Miss Savka holte den 3. Platz

Die schönste Österreicherin ist in Salzburg Zuhause: Isabella Stangl wurde am Samstag im Casino Baden mit den Maßen 88-61-88 zur neuen Miss Austria gewählt. Bilder:   

Die 19 jährige Blondine löst damit die Oberösterreichin Silvia Hackl ab und durfte als Hauptpreis eine nagelneuen Chevrolet im Wert von 13.000 Euro in Empfang nehmen.

Ländle stark vertreten

Die beiden Erstgereihten der Miss-Vorarlberg-Wahl, Miss Savka und Vizemiss Bianca, machten vor Miss-Austria- Corporation-Geschäftsführer Emil Bauer und Casinodirektor Stefan Hartl am Laufsteg gute Figur. Savka konnte sich nach Yasmin Lösch und Julia Plakolm den dritten Platz bei der Wahl zur Miss Elegance 2005 sichern. Die Jury war mit Charity-Lady Jeannine Schiller, TV-Moderator Carsten Spengemann, Playmate Silvia Hackl und Vorarlbergs Stickerei-Innungsmeister Raimund Bösch prominent besetzt. Durch den Abend führte der Schauspieler Serge Falck. Vorarlberg war mit den „Misswahlmachern“ Ralf und Herbert Gunz, Choreographin Gabi Graschl sowie der Mutter und Schwester der Ländle-Miss, Borka und Dusaanca, bei den Misswahlen im Festsaal des Casinos, wo die 18 Teilnehmerinnen Stickereimode von Sigrun Brändle zur Schau stellten, stark vertreten. Auch Lothar und Roswitha Hämmerle, Egon und Heidi Hollenstein sowie der Bundesinnungsmeister der Sticker, Christian Frankl, und Modegroßhändler Nico Esposito hatten sich die Wahl nicht entgehen lassen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Miss Savka holte den 3. Platz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.