AA

Ministranten im Landhaus

Bregenz – Die Ministrantengruppe der Pfarre Nüziders mit Pfarrer Karl Bleiberschnig besuchte vor kurzem im Rahmen der Aktion "Landhaus live!" das Vorarlberger Landhaus.

Die 43 Mädchen und Buben wurden von Landeshauptmann Herbert Sausgruber persönlich in Empfang genommen.

Sausgruber zeigte sich sehr erfreut über das rege Interesse der jungen Ministrantinnen und Ministranten an Landesregierung, Landtag und Verwaltung. “Es geht uns bei der Aktion “Landhaus live!” darum, bei der Jugend Interesse und Neugier für politische Gestaltung zu wecken – das gelingt am besten, indem man das Landhaus live und hautnah miterlebt”, erklärte Landeshauptmann Sausgruber. Umso schöner sei es, wenn die Jugendlichen von sich aus Interesse bekunden, so Sausgruber.

Lob für ehrenamtliche Arbeit

Die Arbeit der rund 2.900 Ministrantinnen und Ministranten in Vorarlberg ist ein wertvoller Beitrag für die Gemeinschaft und das Miteinander in der Gesellschaft. Sausgruber: “Ehrenamtliche Arbeit erhöht die Lebensqualität aller Menschen im Land und trägt dazu bei, dass Vorarlberg seine Menschlichkeit, für die es bekannt ist, behält”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Ministranten im Landhaus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen